Rohrreinigung Rohrortung Rohrspülung TV/Video-Untersuchung Rohrfräsung Rohrsanierung

Telefon Hamburg: 0 40 / 45 73 19 Telefon Garstedt: 0 41 73 / 84 65 Mobil: 01 71 / 414 84 76 E-Mail: info@rohrreinigung-seemann.de

Rohrreinigungstechnik

Rohrortung – Methoden zur Problemerkennung

Rohrortung
Rohrortung

Unser elektronisches Ortungsgerät kommt überall dort zum Einsatz, wo der Verlauf der Abflussleitungen festgestellt oder eventuelle Schadensstellen geortet werden müssen. Die Ortung erfolgt dabei mit Ultraschall, der von einem im Rohrnetz beweglichen Sender ausgeht, dessen Position oberirdisch mit einem Empfänger lokalisierbar ist.

Der Sender befindet sich in einem stabförmigen, wasserdichten Gehäuse, das für verschiedene Rohre ab ca. 70 mm Ø geeignet ist. Er lässt sich nach dem Rückstoßprinzip mit einem Hochdruck-Wasserstrahl oder durch Fiberglasstangen durch die Rohre bewegen.

Mit dem tragbaren Empfänger kann der ausgesendete Ultraschall optisch und akustisch angezeigt werden. Aus der Intensität des Signals kann dann die genaue Position des Senders ermittelt werden sowie die Tiefe (bis ca. 5 m), in der er sich befindet.

Rohrspülung – Methoden zur Problembehebung

Rohrspülung
Rohrortung

Durch Hochdruck-Spülung von 150 bar und einer Wasser-Durchflussmenge von 60–120 l/min entfernen wir sandige, schlammige oder verfettete Ablagerungen sowie Bauschutt in Leitungen von 40 mm Ø bis 500 mm Ø. Dabei stehen Spezialdüsen mit unterschiedlichen Strahlarten und ein Hochdruck-Wurzelschneider zur Verfügung.

Für Fettablagerungen, Waschmittelrückstände, Drainage- und Verrieselungsrohre sowie zum Lösen starker Inkrustierungen kommt eine Düse mit mehreren rotierenden Strahlöffnungen zum Einsatz. Zum Lösen von zusammengepresstem Verstopfungsgut werden Düsen mit verschieden vielen nach vorn gerichteten Strahlen verwendet, mit denen die Verstopfung durchstoßen wird. Starke Sandablagerungen werden hingegen mit einer besonders schweren Düse beseitigt, die den Sand in Gegenrichtung aus dem Rohr transportiert.

Alle Düsen können durch den Rückstoß von rückseitig austretenden Wasserstrahlen vorwärts bewegt werden, wobei Entfernungen von über 100 m kein Problem darstellen.

TV- und Video-Untersuchung

Tv Video Untersuchung
TV- und Video-Untersuchung

Unsere mobilen Video-Anlagen können mit ihren Kameras Abflussleitungen von 40 mm Ø bis 400 mm Ø Durchmesser ausleuchten und darstellen. Dadurch kann die jeweilige Ursache einer Verstopfung oder ein eventuell vorliegender Rohrbruch festgestellt und aufgezeichnet werden. Auch Sofortbildaufnahmen des Rohrinneren sind jederzeit möglich.

Als Kameras können dabei eine manuell mit verlängerbarem Fiberglasstab bewegliche oder ein fernbedienbares, selbstfahrendes Modell eingesetzt werden. Sie liefern Schwarzweiß- oder Farbaufnahmen, die auf mobilen Bildschirmen betrachtet, auf einem Videorecorder aufgezeichnet oder mit einem Sofortbild-Drucker festgehalten werden können.

Durch die Mobilität des gesamten Systems ist die Untersuchung und Dokumentation an jedem beliebigen Ort durchführbar.

Rohrfräsung

Rohrfräsung
Rohrfräsung

Mit Hilfe elektromechanischer Spiralfräsen können wir Rohre von 30 mm Ø bis 300 mm Ø auf einer Länge bis zu 60 m von eingewachsenen Baumwurzeln, Fettablagerungen oder sonstigen Substanzen befreien, sodass der ursprüngliche Querschnitt wiederhergestellt wird (aufgrund von Korrosion bzw. Weichheit des Materials ist dies bei Eisen- bzw. Bleirohren nicht vollständig möglich).

Mit ihren flexiblen, rotierenden Stahlspiralen und verschiedenen, auswechselbaren Schneidköpfen werden die Ablagerungen schonend von den Rohrwandungen entfernt. Im Umfeld des Einsatzbereiches der Fräsen kommt es dabei zu keinerlei Verschmutzungen.

Rohrsanierung mit dem Point-Liner-System

Rohrsanierung Point Liner System
Rohrsanierung mit dem Point-Liner-System

Kanalreparaturen stellen sowohl ökonomisch als auch ökologisch hohe Ansprüche. Nicht nur geschultes Wissen und Erfahrung, sondern auch innovative Technologien und qualifizierte Materialien sind notwendig, um eine hochwertige, langhaltende Kanalreparatur effizient auszuführen. Herkömmliche Maßnahmen in offener Bauweise sind mit Belastungen für Anwohner und Verkehrsteilnehmer verbunden und verursachen im Allgemeinen hohe Kosten.

Das Point-Liner-System zeichnet sich durch eine sichere und dauerhafte Reparatur von Kanalschäden aller Art, wie z. B. Längs- und Querrisse, Scherbenbrüche, Undichtigkeiten, Wurzeleinwuchs und Muffenversatz aus und ist für kleine und große Rohrdurchmesser geeignet. Mit dem Point-Liner® können punktuelle Schäden in Kanalrohren von DN 100 bis DN 1200 einfach, sicher und kostengünstig dauerhaft instandgesetzt werden.

Pointliner Logo

Wir führen professionelle Rohrsanierungen mit dem Point-Liner-System durch, bei dem die Freilegung der betroffenen Rohre nicht mehr nötig ist.